Bau der neuen Kindertagesstätte verzögert sich

Fehlender KiTa-Bedarfs- und Entwicklungsplan verzögert den Baubeginn der neuen Kindertagesstätte in Lieblos

Seit meiner Nominierung im April letzten Jahres fordere ich ein KiTa-Entwicklungsplan der Gemeinde Gründau.
Dieser Plan zeigt den Bedarf an Betreuungsplätzen für die kommenden Jahre und ist Unabdingbar für die Planungssicherheit. Gleichzeitig ist er Grundlage der Gemeinde für die Beantragung von Fördermittel.

In der gestrigen Ausschuss-Sitzung im Rathaus waren alle Fraktionen gezwungen, den geplanten Neubau in der Langen Rainshole zurückzustellen, da bis heute kein KiTa-Entwicklungsplan vom Amtsinhaber vorgelegt werden konnte. Die weitere Planung und Auftragsvergabe kann erst nach Erstellung des Plans fortgeführt werden. Kostbare Zeit die nun verloren geht. Die Fraktionen sind nicht glücklich über diesen Umstand und fordern gemeinsam den fehlenden KiTa-Entwicklungsplan.

Das Fehlen und die Wichtigkeit der Planungssicherheit zeigte ich im letzten Jahr schon auf. Als möglicher Bürgermeister werde ich solch wichtige Themen direkt angehen.